Frauen von Obernheide


Die Frauen von Obernheide

Ausstellung über das Frauenlager in Obernheide

Auf sechs Tafeln (DIN A0, laminiert) wird das Schicksal der Frauen von Obernheide dargestellt, einem Außenlager des KZ Neuengamme, das in der Nähe unserer Schule liegt.
Die Ausstellung hängt als Lernstation z. Zt. in unserer Schule und kann von allen Klassen genutzt werden. Auf Wunsch der Lehrkräfte halten wir Vorträge mit PC-Präsentationen in den Klassen über die Geschichte der Frauen von Obernheide.

Erarbeitung einer Website:
http://www.stuhr.de/Spurensuche-Obernheide/start.htm
Die Ergebnisse unserer Arbeit über Obernheide haben wir auch auf einer Website der Gemeinde Stuhr dargestellt. Sie umfasst folgende Seiten: Weg der Deportation, Ungarn, Auschwitz, Bremen, Obernheide, Bergen-Belsen, nach 1945 (Heimkehr), Partnerschule, Zeitzeugen, Impressum mit einem selbstentwickelten Logo für Obernheide.

Gedenkmarsch „LEBENS-MITTEL“
Der Gedenkmarsch am Volkstrauertag 2003 wurde von SchülerInnen der Kooperativen Gesamtschulen Stuhr-Brinkum und Moordeich sowie der Kirchengemeinde Heiligenrode gestaltet und stand unter dem Motto „Lebens-Mittel“. An verschiedenen Stationen während des Marsches erinnerten die Jugendlichen durch kurze Sprechszenen an Dinge, Gefühle und Hoffnungen, die die Chance für ein Überleben der Frauen im KZ erhöhten. Grundlage für die Lesungen bildete der Erinnerungsbericht „Von den Flammen verzehrt“ von Lilly Kertesz, einer ungarischen Jüdin, die heute in Israel lebt.

„Gedenksteine“ zum Volkstrauertag 2010
Von den 800 deportierten Frauen sind 341 Namen bekannt. Die Spurensucher ließen diese Namen auf Marmorsteine von Schülern schreiben. Dazu besuchten sie insgesamt 19 Klassen und Kurse aus allen Jahrgängen und Schulzweigen (Jahrgang 5 zum Abiturjahrgang, Hauptschul-, Realschul- und Gymnasialzweig). Die Steine wurden anschließend von ihnen lackiert und sollen am Volkstrauertag im Anschluss an den Gedenkmarsch am Mahnmal Obernheide niedergelegt werden.



Projektkurs Spurensuche
- Ilse Henneberg -

Kooperative Gesamtschule (KGS) Stuhr-Brinkum
Brunnenweg 2, 28816 Stuhr
Telefon: 0421-809690    Fax: 0421-80969114
e-mail: il.henneberg@t-online.de